MEHR NETTO
VOM BRUTTO

mit der LohnShop-Firmen-
Mitarbeiter-MasterCard®

Das Problem

Brutto ist nicht gleich Netto (Kaufkraft)
für Arbeitnehmer/innen,

da Lohn- und ggfls. Kirchensteuer sowie Sozialversicherungsbeiträge vom Brutto abzuziehen sind.

Brutto ist nicht gleich Brutto für Arbeitgeber – hinzuzurechnen sind hierbei die Lohn(neben)kosten.

Was wäre wenn…

…Brutto gleich Netto(Kaufkraft)
für Arbeitnehmer/innen &
Brutto gleich Brutto für Arbeitgeber blieben?
Eine win-win-Situation für Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber!

Die Lösung

Steuer- und beitragsfreie Benefits – verringern die Abgabenlast für Arbeitnehmer/innen
und senken gleichzeitig die Lohn(neben)kosten für Arbeitgeber.

Simple “Stellschrauben” mit positiven Auswirkungen – genau da setzt Lohn-Shop an!

WORUM GEHT’S?

Eine Plattform für Ihre Mitarbeiter-Benefits! Wir machen das Beste aus VERGÜTUNG!

Als Technologie- & Dienstleistungsanbieter hat LohnShop eine webbasierte Portallösung entwickelt, die Unternehmen den Belegschaftseinsatz von attraktiven Sachbezugs-Modulen zum Barlohn, erheblich vereinfacht. LohnShop betreibt diese Portallösung für ihre Kundenunternehmen.

Damit Arbeitnehmer(innen) diese attraktiven Sachbezugs-Module sicher und unkompliziert nutzen können, halten wir für Unternehmen und deren Belegschaft (Arbeitnehmer/innen) unsere LohnShop-Firmen-Mitarbeiter-MasterCard® bereit.

Keine lästigen Papier-Gutscheine und komplizierte Abrechnungen mehr – mit unseren digitalen Sachbezugs-Lösungen werden gesetzliche Steuervorteile heute simpel und unkompliziert genutzt.

Und das Beste daran – Sie als Arbeitgeber sparen obendrein Lohn(neben)kosten – Ihre MITARBEITER/INNEN verfügen über mehr KAUFKRAFT – und das, Monat für Monat!

Mit unseren digitalen Sachbezugs-Modulen webbasierten Portallösung und unserer LohnShop-Firmen-Mitarbeiter-MasterCard®, stellen wird Arbeitgebern und Arbeitnehmer/innen moderne, digitale Anwendungen zur einfachen Nutzung von steuerbegünstigten Sachleistungen zur Verfügung.

Darüber hinaus informieren und beraten wir Unternehmen zu digitalen Sachbezugs-Möglichkeiten zur Mitarbeiterbindung und -motivation, sowie zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität.

MEHRWERTE

  • bis zu 70 % geringere Lohnkosten
  • kostengünstige Alternative zur herkömmlichen Bruttolohn-Erhöhung
  • geeignet zum Überstunden-Ausgleich, auch bei Mini-Jobbern
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
  • Arbeitnehmer erhalten mehr Netto vom Brutto

  • verbesserte Mitarbeiterbindung

  • motivierte Mitarbeiter
  • einfach zu handhaben

  • modular einsetzbar

  • beliebig erweiterbar

  • individuelles Kartendesign

  • fortschrittlich

  • digitalisiert und automatisiert Prozesse

  • eigene Firmenkarte
  • Kostenreduzierung
  • Wettbewerbsvorteile

SO FUNKTIONIERT’S – simpel & unkompliziert

  • Ihr Unternehmen, wird mit Ihren Mitarbeitern, von uns, im Kunden-Portal angelegt.

  • Die beauftragten, steuerbegünstigten Sachbezugs-Module, werden Mitarbeiter bezogen, von uns, im Kunden-Portal angelegt.

  • Ihre Firmen-Mitarbeiter-MasterCard®, lassen wir zunächst als Karten-Layout-Vorschlag, in Ihrem gewünschten Firmen-Design, produzieren.

  • Dazu benötigen wir eine Design-Vorlage von Ihnen.

  • Anschließend erhalten Sie entsprechende Karten-Layout-Vorschläge.

  • Nach Karten-Layout-Freigabe, wird Ihre Firmen-Mitarbeiter-MasterCard®, in entsprechender Mitarbeiter-Anzahl produziert.

  • Danach werden die fertiggestellten Karten an Ihr Unternehmen versandt.

  • Ihre Mitarbeiter erhalten eine hochwertig gestaltete und personalisierte Firmen-Mitarbeiter-MasterCard®.

  • Die Firmen-Mitarbeiter-MasterCard® ist bei rd. 500.000 MasterCard®-Partnern, innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, flexibel einsetzbar.

  • Steuerbegünstigt einkaufen, tanken, online-shoppen, essen gehen und vieles mehr.

  • Aufgebuchte Beträge können angespart werden.

  • Weitere Sachbezugs-Module Ihrer Wahl, können hinzu gebucht werden.

  • Guthabenportal, Passwort und PIN geschützt für Mitarbeiter.

FIRMEN-MITARBEITER-MASTERCARD® DESIGN & REFERENZEN

Klicken für größere Ansicht

Klicken für größere Ansicht

Klicken für größere Ansicht

POSITIVE ARBEITGEBERMARKE

Begriffsherkunft aus dem Englischen
Employer Branding = Arbeitgebermarkenbildung hin zur
(positiven) Arbeitgebermarke = Employer Brand

Was verbirgt sich dahinter?
Dahinter verbirgt sich die unternehmensstrategische Maßnahme, ein Unternehmen als einen attraktiven Arbeitgeber zu positionieren, um sich von den Mitbewerbern positiv abzuheben.

Warum?
Die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen hängt in enormen Maße davon ab, ob und wie es Unternehmen gelingen wird, wertvolle Mitarbeiter zu gewinnen, zu binden und zu motivieren. Arbeit wird es in Zukunft im Überfluss geben – nur in Zeiten geringer Geburtenraten gibt es bald niemanden mehr, der sie im erforderlichen Maße ausführen wird.
Der Wettbewerb um „gute Köpfe“ wird sich in den nächsten Jahren weiter verschärfen. Zukunftsgerichtete, betriebliche Entgelt- und Versorgungsstrukturen, als Ausdruck einer positiven Arbeitgebermarke – Employer Brand – und als Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern- sowohl in der Innen- und Außenwirkung eines Unternehmens, werden dazu beitragen, dass Unternehmen die die Zeichen der Zeit erkannt haben, diesen Wettbewerb für sich positivgestalten werden.

Mitarbeiter-Zufriedenheit bedeutet, den UNTERNEHMENS-ERFOLG maßgeblich zu sichern!

Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern das Sie sie wertschätzen – wertgeschätzte und zufriedene Mitarbeiter arbeiten motivierter und erfolgreicher – ein Vorteil für beide Seiten

KONTAKT

Lohnshop GmbH & Co. KG
Südwall 15
44137 Dortmund

Mobil: 0151 – 232 555 45

E-Mail: info@lohn-shop.de

Montag – Freitag
09:oo bis 16:30 Uhr